Das Gesundheitsfundament - Logo

Bitte geben Sie den Suchbegriff ein.
Load Results
Vorsorgepakete

Magnesiumkomplex - Magnesium als Kombinationspräparat

Ein Magnesiumkomplex ist nicht so komplex, wie angenommen. :) Im Grunde werden hier mehrere Magnesiumformen in einem Kombinationsprodukt zusammengebracht. Ziel kann u.a. sein, dass die Salze synergistisch im Körper wirken. Das kann z.B. bei der Bioverfügbarkeit, Aufnahme oder Verweildauer der Fall sein. Es gibt gute Erfahrungen in der Kombination von Magnesium (bis) -glycinat, -malat, -gluconat sowie -carbonat. Die Variationen sowie Nutzen können hier sehr verschieden sein. Möchtest Du einen Magnesiumkomplex kaufen? Dann schaue Dich gerne bei uns im Online-Shop um. Vielleicht ist ein passendes Produkt für Dich dabei.

Sortierung der Kategorie: Magnesiumkomplex - Magnesium als Kombinationspräparat

Produktabbildung: Active H® night von Dr. ReinwaldActive H® night (Magnesium zur Nacht) von Dr. Reinwald - 60 Kapseln

Kapseln 1-Monatspackung

Active H® night für abends und nachts - mit beruhigendem Magnesium und Selen

46,00 €
(1.095,24 € / 1 KG)

Produktabbildung: Bio-Magnesium 120 DRG von Pharma NordBio-Magnesium von Pharma Nord - 120 Tabletten à 200mg

Tabletten 4-Monatspackung

Bio-Magnesium ist ein Magnesiumkomplex aus drei verschiedenen Magnesiumsalzen.

14,93 €
(122,38 € / 1 KG)

Produktabbildung: MAGNE TOVIT +Calcium von DOGenesis by Robert FranzMAGNE TOVIT +Calcium von Robert Franz - 250 ml

Flüssig 83 Portionen

MAGNE TOVIT +Calcium, Nahrungsergänzungsmittel, Lösung zum Einnehmen, Netto-Volumen: 250 ml

16,00 €
(64,00 € / 1 L)

Produktabbildung: Magnesia 7 von Natugena - 90 KapselnMagnesia 7 von NatuGena - 90 Kapseln

Kapseln 1-Monatspackung

Magnesium- und Vitamin-D-Komplex mit sieben verschiedenen Magnesiumverbindungen

29,95 €
(374,42 € / 1 KG)

Produktabbildung: Magnesium Fünf von Quintessence - 120 KapselnMagnesium Fünf von Quintessence - 120 Kapseln

Kapseln 2-Monatspackung

Mischung aus fünf verschiedenen Magnesium-Formen

23,80 €
(235,64 € / 1 KG)

Produktabbildung: Magnesium Komplex von Allcura -100 KapselnMagnesium Komplex von allcura - 100 Kapseln

Kapseln 25 Portionen

Magnesium Präparat (Trimagnesiumcitrat) sinnvoll ergänzt mit Zink und Calcium

18,90 €
(426,64 € / 1 KG)

Produktabbildung: Magnesium Malat & Glycinat von NatuGenaMagnesium Malat & Glycinat von NatuGena - 90 Kapseln

Kapseln 1-Monatspackung

hoher Anteil an Magnesium-Malat & Magnesium-Bisglycinat

29,95 €
(404,73 € / 1 KG)

Produktabbildung: Magnesium mit Kräutern von Quintessence NaturprodukteMagnesium mit Kräutern von Quintessence Naturprodukte - 150 Kapseln

Kapseln 50 Portionen

Das enthaltene Magnesium stammt aus verschiedenen Quellen in organisch gebundener Form und als Mineral.

19,90 €
(234,12 € / 1 KG)

Produktabbildung: Vitamin C & Magnesium von NatuGena - 150gVitamin C & Magnesium von NatuGena - 150g

Pulver 1-Monatspackung

Hochdosiertes Vitamin C, Magnesiumcitrat

24,95 €
(166,33 € / 1 KG)

Magnesium-Komplex: Sind Komplexe besser geeignet als das reine Magnesium?

Magnesium ist ein Mineral, das eine Vielzeit an Prozessen im Körper unterstützt. Die verschiedenen Magnesiumsalze haben unterschiedliche Wirkungsschwerpunkte, weshalb Magnesium-Komplexe eine gute Wahl sein können, wenn Du die Wirkungsschwerpunkte verschiedener Magnesiumsalze kombinieren willst.

Welche Magnesiumsalze gibt es?

Es gibt viele verschiedene Magnesiumsalze, wir möchten Dir hier einen kurzen Überblick von Magnesiumchlorid bis Magnesiumoxid geben:

  • Magnesiumchlorid: Magnesiumchlorid ist eine chemische Verbindung, bei der Magnesium an Chlor gebunden ist. Magnesiumchlorid hat eine gute Bioverfügbarkeit und kann vom Körper effizient aufgenommen werden. Es kann dazu beitragen, den Magnesiumspiegel zu erhöhen und wird auch zur Muskelentspannung eingesetzt.
  • Magnesiumacetat: Magnesiumacetat ist ein Salz, bei dem Magnesium an Essigsäure gebunden ist, es hat eine akzeptable Bioverfügbarkeit und wird vom Körper gut aufgenommen. Die Verträglichkeit kann von Person zu Person variieren.
  • Magnesiumcarbonat: In diesem Salz ist Magnesium an Kohlensäure gebunden, es hat eine geringere Bioverfügbarkeit im Vergleich zu einigen anderen Formen von Magnesium und wird daher möglicherweise nicht so effizient vom Körper aufgenommen. Es kann dennoch nützlich sein, um den Magnesiumspiegel leicht zu erhöhen, wenn es in ausreichenden Mengen eingenommen wird.
  • Magnesiumcitrat: Magnesiumcitrat ist ein beliebtes Magnesiumsalz, bei dem Magnesium an Zitronensäure gebunden ist. Diese Verbindung hat eine gute Bioverfügbarkeit und wird vom Körper gut aufgenommen. Sie kann dazu beitragen, den Magnesiumspiegel effektiv zu erhöhen und ist bekannt für ihre abführende Wirkung, was sie für Menschen mit Verstopfung zu einer Option macht.
  • Magnesiumgluconat: Magnesiumgluconat ist eine Form von Magnesium, bei der Magnesium an Gluconsäure gebunden ist. Es hat eine gute Bioverfügbarkeit und wird vom Körper effizient aufgenommen. Magnesiumgluconat kann dazu beitragen, den Magnesiumspiegel zu erhöhen und ist eine beliebte Wahl bei der Nahrungsergänzung.
  • Magnesium (bis) Glycinat: Magnesiumglycinat ist ein Salz mit einer Magnesium-Glycin (Aminosäure) Verbindung, die gut absorbierbar ist und kann gut verträglich sein. Diese Verbindung ist eine der wenigen, die auch die Blut-Hirn-Schranke durchqueren und entsprechend das Nervensystem mit Magnesium versorgen kann. Magnesiumbisglycinat ist vorwiegend zur Relaxation geeignet. Sie eignet sich besonders für Menschen mit empfindlichem Magen und kann zur Entspannung der Muskulatur beitragen. Glycin selbst hat beruhigende Eigenschaften und kann dazu beitragen, Stress und Schlafprobleme zu reduzieren.
  • Magnesium-Ionen: Magnesium-Ionen sind die geladenen Formen von Magnesium in wässriger Lösung. Sie spielen eine entscheidende Rolle im menschlichen Körper und sind an einer Vielzahl von physiologischen Prozessen beteiligt. Magnesium-Ionen sind essenziell für Muskelkontraktionen, Nervenfunktionen, den Energiestoffwechsel und die Aufrechterhaltung eines gesunden Herzrhythmus. Sie werden normalerweise durch die Aufnahme von Magnesium aus der Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln im Körper freigesetzt.
  • Magnesiummalat: Magnesiummalat besteht aus Magnesium, das an Apfelsäure (Malat) gebunden ist. Diese Magnesiumverbindung unterstützt vordergründig das Energiesystem und ist daher hervorragend geeignet, um die Mitochondrien und die Muskulatur mit Magnesium zu versorgen. Diese Version wird oft von Menschen bevorzugt, die an Müdigkeit oder Muskelschmerzen leiden, da Apfelsäure eine Rolle im Energiestoffwechsel spielt. Magnesiummalat kann die Energieproduktion in den Zellen fördern und die Muskelgesundheit unterstützen.
  • Magnesiumoxid: Magnesiumoxid ist eine häufig verwendete Form von Magnesium in Nahrungsergänzungsmitteln. Es hat eine geringere Bioverfügbarkeit im Vergleich zu einigen anderen Formen, aber wenn es in ausreichenden Mengen eingenommen wird, kann es dennoch zur Erhöhung des Magnesiumspiegels im Körper beitragen. Diese Form wird oft bei Verstopfung verwendet, da sie eine abführende Wirkung haben kann.
  • Magnesiumtaurat: Die Verbindung von Magnesium und Taurin gilt als gut verträglich und hat eine hohe Bioverfügbarkeit, da Taurin die Aufnahme dieses Minerals im Darm erleichtern kann. Gerade für Menschen, die bei der Einnahme von Magnesium Magen-Darmbeschwerden bekommen, kann diese Form hilfreich sein.

Aus dieser Übersicht ergibt sich, dass es eine Vielzahl an Magnesiumsalzen gibt, mit denen Du Deinen Körper bei der ausreichenden Aufnahme von Magnesium unterstützen kannst. Jedoch wird auch ersichtlich, dass gerade Magnesiumcitrat und Magnesiumgluconat besonders geeignete Salze sind, da sie eine hohe Bioverfügbarkeit und eine gute Verträglichkeit vereinen.

Was ist der Vorteil an Magnesiumkomplexen?

Magnesiumkomplexe vereinen verschiedene Magnesiumsalze in einem Nahrungsergänzungsmittel, um die verschiedenen Wirkungsbereiche in einem Produkt zu kombinieren. Zum Teil gibt es auch Präparate, die eine Kombination mit anderen Nährstoffen wie Vitaminen und Aminosäuren darstellen, um mögliche synergistische Effekte auf die Gesundheit zu erzielen.

Wofür ist Magnesium überhaupt gut?

Bestimmte Enzyme, die etwa Vitamin D in unserem Körper in seine aktive Form umwandeln, benötigen zur Aktivierung die Unterstützung von Magnesium. Ebenso sorgt Magnesium für die Aktivierung bestimmter Transportmoleküle, welche Vitamin D benötigt, um im Körper von einem Punkt zum anderen zu gelangen. Ferner spielt Magnesium eine Rolle in einer Vielzahl an Prozessen.

Prozesse, die durch Magnesium unterstützt werden:

  • Es trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei
  • Es trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • Es trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • Es trägt zur normalen psychischen Funktion bei
  • Es trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • Es trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • Es trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei
  • Es trägt zu einer normalen Eiweißsynthese bei
  • Es trägt zum Elektrolytgleichgewicht bei
  • Es hat eine Funktion bei der Zellteilung

Quelle: Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA – European food safety authority). Als gesichert angesehene Wirkungen von Magnesium für den Menschen.

Wie hoch ist der Tagesbedarf an Magnesium?

Diese Tabelle zeigt die Schätzwerte der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, Stand 2021:

AlterMann / TagFrau / Tag
0–4 Monate24 mg24 mg
4–12 Monate80 mg80 mg
1–4 Jahre170 mg170 mg
4–7 Jahre190 mg190 mg
7–10 Jahre240 mg240 mg
10–13 Jahre260 mg230 mg
13–15 Jahre280 mg240 mg
15–19 Jahre330 mg260 mg
ab 19 Jahren350 mg300 mg
Schwangere--300 mg
Stillende--300 mg

Kann ich meinen Magnesiumbedarf über die Ernährung abdecken?

Du kannst Magnesium, ähnlich wie andere Minerale und Vitamine grundsätzlich auch über eine ausgewogene Ernährung zu Dir nehmen. Wichtig ist dabei, dass Du Dich vielseitig und abwechslungsreich ernährst. Nahrungsergänzungen können keine ausgewogene Ernährung ersetzen.

Lebensmittel mit Magnesiummenge pro 100 Gramm:

  • Weizenkleie: ca. 550 mg
  • Kürbiskerne: ca. 535 mg
  • Sonnenblumenkerne: ca. 420 mg
  • Bitterschokolade: ca. 290 mg
  • Mandeln: ca. 270 mg
  • Cashewnüsse: ca. 270 mg
  • Haferflocken: ca. 140 mg
  • Schwarze Bohnen: ca. 160 mg
  • Spinat (gekocht): ca. 79 mg
  • Quinoa (gekocht): ca. 64 mg
  • Edamame (Sojabohnen): ca. 60 mg
  • Erdnüsse: ca. 48 mg
  • Vollkornbrot: ca. 37 mg
  • Bananen: ca. 36 mg

Schaut man sich den Tagesbedarf und die enthaltenen Mengen in Lebensmitteln an, wird deutlich, dass es nicht ganz einfach ist, den Magnesiumbedarf „vollständig“ über die Ernährung abzudecken. Daher können Nahrungsergänzungsmittel eine sinnvolle Unterstützung sein.

Unsere beliebtesten Magnesiumkomplexe

  • Magnesium Malat & Glycinat von EPI GENES by NatuGena: In diesem Produkt sind Magnesiummalat und Magnesiumbisglycinat zu einem Magnesiumkomplex kombiniert. Damit sind zwei besonders verträgliche Verbindungen, die unterschiedliche Schwerpunkte haben, in einem Produkt höchster Rohstoffqualität aus deutscher Herstellung vereint, weshalb es sich einer hohen Beliebtheit erfreut.
  • Bio-Magnesium von Pharma Nord: Die Tabletten enthalten drei verschiedene Magnesiumsalze (Magnesiumcarbonat, Magnesiumhydroxid und Magnesiumacetat) und tragen zur Unterstützung einer normalen Funktion von Nerven- und Muskeln bei.
  • Magnesium Fünf von Quintessence: Dieses Produkt zeichnet sich durch eine hervorragende Verträglichkeit und ausgezeichnete Bioverfügbarkeit aus. Es kombiniert Kurz- und Langzeiteffekte zur direkten und langfristigen Versorgung durch eine Mischung aus fünf verschiedenen Magnesiumformen.
  • Active H® night von Dr. Reinwald: Ein kolloidaler Mikromuster-Mineralstoff-Komplex Active H® night für abends und nachts enthält das gut verträgliche Magnesiumcitrat sowie Silizium und Selen. Die Verzehrempfehlung sind zwei Kapseln abends mit ausreichend Flüssigkeit.
  • Vitamin C & Magnesium von NatuGena: Das Produkt entspricht höchster Rohstoffqualität aus deutscher Herstellung und beinhaltet Vitamin C (L-Ascorbinsäure) und Magnesiumcitrat. Vitamin C verbessert nicht nur nachweislich die Eisenaufnahme im Darm, sondern stärkt zudem unser Immunsystem. Mit diesem Produkt nimmst Du wichtiges Vitamin C und Magnesium gemeinsam ein.

Fazit zu Magnesiumkomplexen

Magnesiumkomplexe bieten zumeist eine bessere Bioverfügbarkeit und Verträglichkeit im Vergleich zu einem reinem Magnesium Monopräparat. Zusätzlich entsteht durch die Einnahme von Magnesiumkomplexen die Möglichkeit, die Wirkungsbereiche der verschiedenen Magnesiumsalze in einem Nahrungsergänzungsmittel zu vereinen.
Die Wahl zwischen einem Magnesiumkomplex und einem einzelnen Magnesiumsalz hängt von individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Der Tagesbedarf an Magnesium variiert je nach Alter und Geschlecht, und es kann schwierig sein, ihn allein durch die Ernährung zu decken. Daher können Nahrungsergänzungsmittel eine sinnvolle Unterstützung sein, um den Magnesiumbedarf zu decken, insbesondere wenn sie hochwertige Magnesiumsalze enthalten.

Kaufen und bezahlen - per Vorkasse, Kauf auf Rechnung (DE & AT), SOFORTüberweisung, GiroPay, PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte.

PayPal Checkout Zahlungsmöglichkeiten

999energy-produkte

Beyond Matter

Dr. Ehrenberger Produkte

Dr. Fleckenstein

Dr. Niedermaier

Dr. Reinwald

Dr. Ewald Töth

Dr. Wolz Produkte

Echt Vital

Gesundheitsmittel

Golden Yacca

Dr. Jentschura

Klinipharm

Medivere

Mineral-Check

MycoVital

Natur Vital Übersicht

Pharma Nord Produkte

PuraVita

Quintessence Naturprodukte

Norsan Omega 3

Sanatur

SOJALL

St. Helia

Kundenservice (Mo-Fr): +49 (0)611 / 1371851
  1. Anmelden
  2. Warenkorb
  3. Zur Kasse