Das Gesundheitsfundament - Logo

Bitte geben Sie den Suchbegriff ein.
Load Results
10 Tages Transformation

Leinsamen - Omega-3-haltige Ballaststoffe

Die winzig kleinen Leinsamen haben es so richtig in sich. Es ist nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen Leinsamen kaufen, um sich selbst etwas Gutes zu tun. Leinsamen enthalten fast den kompletten Vitamin B Komplex, sind reich an Ballaststoffen, enthalten Schleimstoffe sowie Omega-3. Wie sich diese und andere Inhaltsstoffe der Leinsamen auf Deinen Körper auswirken, haben wir einmal beleuchtet. ... weiterlesen »

Sortierung der Kategorie: Leinsamen - Omega-3-haltige Ballaststoffe

Goldene Leinsaat von PuraVita  500gGoldene Leinsaat (Leinsamen) von PuraVita - 500g oder 1KG

gelbe Leinsamen in Rohkostqualität direkt vom Bauern - aus Deutschland

4,95 € (500g)
(9,90 € / 1 kg)

Leinsamen von PuraVitaLeinsamen von PuraVita - verschiedene Füllmengen (bis 2,5 KG)

keimfähig - wertvolle Quelle für Ballaststoffe und Omega-3

4,95 € (500g)
(9,90 € / 1 kg)

Linomel Leinsamen Honig Granulat von SalusLinomel Leinsamen-Honig-Granulat von Salus - 250g

Goldgelbe Leinsaat, schonend geschrotet - im Honig-Schutzmantel

6,70 €
(26,80 € / 1 kg)

Was sind Leinsamen?

Bei Leinsamen fragst du dich bestimmt, um welche Pflanzensamen es sich genau handelt. Lein nennt man auch Flachs, dementsprechend handelt es sich bei Leinsamen um Flachssamen. Die lateinische Bezeichnung „Linum usitatissum“ lässt sich mit „äußerst nützlicher Lein“ übersetzen, daher auch der Name „Leinsamen“. Flachs oder Lein ist eine wirklich geschichtsträchtige Pflanze, denn nachweislich verwendeten Menschen die Fasern schon in der Steinzeit.

Weitere Namen für Lein(Samen) sind:

  • Faserlein(Samen)
  • Flachsbeeren(Samen)
  • Flachsbeere(namen)
  • Flachslinsen(Samen)
  • Flas(Samen)
  • Flax(Samen)
  • Haarlinsen(Samen)
  • Glix(Samen)

Während man die Pflanzenfasern lange Zeit zur Herstellung von Kleidungsstücken nutzte, fanden die Samen Verwendung in Leinsamensäckchen. Diese wurden erwärmt und bei Bauch- oder Zahnschmerzen auf die entsprechende Stelle gelegt, so kennen wir es zum Beispiel auch von Kirschkernkissen.

Wo kommen Leinsamen vor?

Flachs oder Lein kommt weltweit vor. In Europa und in Asien liegen wahrscheinlich die Ursprünge der Pflanze. In gemäßigtem Klima oder in subtropischem Klima wächst Lein am besten.

Welche Inhaltsstoffe haben Leinsamen und wie wirken diese?

Leinsamen beinhalten Antioxidantien, Schleimstoffe, Proteine (Eiweiß), Ballaststoffe und noch einiges mehr. Der Anteil an Omega-3-Fettsäuren ist sehr hoch konzentriert. Die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren (Alpha-Linolensäure) sind in einem so hohen Maß vorhanden, dass Du deinen Tagesbedarf daran mit den zwei empfohlenen Löffeln Leinsamen am Tag theoretisch komplett decken kannst. Unser Körper ist in der Lage, aus Alpha-Linolensäure (ALA) die stoffwechselaktiven DHA (Docosahexaensäure) und EPA () Eicosapentaensäure) herzustellen. Allerdings ist dies nur in geringem Maße möglich, sodass nicht alles gleich umgewandelt werden kann.

Wie bei den meisten Samen sind auch bei den Leinsamen die Samenschalen sehr wirksam. Durch die enthaltenen Ballaststoffe und Schleimstoffe binden Sie Flüssigkeit in Deinem Darm, was zu einem Aufquellen führt. Der Darm sendet dementsprechend Signale aus, den Stuhlgangprozess einzuleiten. Die enthaltenen Öle schmieren noch einmal zusätzlich. Klar ausgedrückt: Leinsamen haben einen laxierenden (abführenden) Effekt.

Die allgemeine Leinsamen Wirkung:

  • abführend (laxierend)
  • machen den Stuhl weicher
  • geringfügig cholesterinsenkend, wenn sie langfristig und regelmäßig konsumiert werden

Weitere Leinsamen Inhaltsstoffe und wie sie wirken:

Leinsamen Vitamin B1 (Thiamin)Leinsamen Thiamin trägt bei zu einer normalen psychischen Funktionsweise, einem normalen Energiestoffwechsel, einer normalen Herzfunktion und einer normalen Nervensystemfunktion.
Leinsamen Vitamin B2 (Riboflavin)Leinsamen Riboflavin trägt bei zu einem normalen Energie- und Eisenstoffwechsel. Es trägt außerdem dazu bei, normale Haut, Schleimhäute, Sehkraft und rote Blutkörperchen zu erhalten. Zudem trägt es zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei und kann dazu beitragen, <Müdigkeit zu verringern. Trägt zum Schutz Deiner Zellen vor antioxidativem Stress bei.
Leinsamen Vitamin B3 (Niacin)Leinsamen Niacin trägt bei zu normalem Energiestoffwechsel, zur normalen Funktion Deines Nervensystems, Deiner normalen psychischen Funktion und zum Erhalt deiner normalen Schleimhäute und Haut. Vitamin B3 trägt zudem zur Verringerung von Ermüdung und Müdigkeit bei.
Leinsamen Vitamin B5 (Panthotensäure)Leinsamen Pantotensäure trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, normaler geistiger Leistung und der Verringerung von Ermüdung und Müdigkeit bei.
Leinsamen Vitamin B6 (Pyridoxin)Leinsamen Pyridoxin trägt zu normaler psychischer Funktion und normaler Immunabwehr bei. Zudem trägt es dazu bei, deine Hormontätigkeit zu regulieren. Zu einer normalen Funktion deines Nervensystems, zu einem normalen Energiestoffwechsel und zur Verringerung von Müdigkeit sowie Ermüdung trägt das Vitamin ebenso bei.

Weiterhin trägt Vitamin B6 bei zu:
  • normalem Glykogen- und Eiweißstoffwechsel
  • normaler Bildung roter Blutkörperchen
  • einer normalen Cysteinsynthese und normalem Homocysteinstoffwechsel
Leinsamen Vitamin B9 (Folsäure)Leinsamen Folsäure trägt bei zu einer normalen Immunfunktion, psychischen Funktionsweise, zur Verringerung von Ermüdung und Müdigkeit und hat außerdem eine Rolle bei der Zellteilung. Es trägt weiterhin bei zu normaler Blutbildung und normaler Aminosäurensynthese. Achtung: Folsäure trägt zwar zum Wachstum des mütterlichen Gewebes in der Schwangerschaft bei. Bist Du schwanger, solltest du jedoch lieber auf andere Lebensmittel zurückgreifen, um Deinen Folsäuregehalt auszubessern.
Leinsamen Vitamin ELeinsamen Vitamin E hilft dabei, deine Körperzellen vor antioxidativem Stress zu bewahren.

Quelle: Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA – European food safety authority): Als gesichert angesehene Wirkungen für den Menschen

Haben Leinsamen Nebenwirkungen?

Es kann zu Bauchkrämpfen, Blähungen und Durchfällen kommen. Zudem wird empfohlen, genügend zu trinken, um einem Darmverschluss vorzubeugen.

Wann solltest Du Leinsamen nicht nehmen?

Reagierst du allergisch oder empfindlich auf Bestandteile von Leinsamen, solltest du auf die Einnahme verzichten. Bei schwangeren Frauen, während der Stillzeit und auch bei Kindern unter 12 Jahren sollte auf die Einnahme von Leinsamen verzichtet werden, da es keine ausreichenden Daten hierzu gibt. Kranke, schwache oder ältere Menschen sollten die Einnahme mit dem Arzt absprechen.

Zudem sind Leinsamen nicht empfohlen:

  • wenn sich die Stuhlganggewohnheiten plötzlich ändern oder dieser ausbleibt, obwohl Abführmittel genommen wurden
  • bei Schluckbeschwerden
  • bei einer Dickdarmerweiterung
  • bei Speiseröhrenerkrankungen
  • bei Einschnürungen des Magen-Darm-Traktes

Achtung: Leinsamen beinhalten sogenannte cyanogene Glykoside. Aus diesen kann sich Blausäure bilden, welche schon in geringen Mengen giftig bis tödlich wirken kann. Laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung ist eine Einnahme von bis zu 15 g Leinsamen unbedenklich. Auch die EFSA bezweifelt, dass diese Menge die Gesundheit beeinflusst. 15 g entspricht etwa einem Esslöffel.

Wie kannst Du Leinsamen zu dir nehmen?

Um die abführende Wirkung von Leinsamen voll auszunutzen, wird je ein EL morgens und bei Bedarf auch abends in ein großes Glas Wasser, Saft oder Milch eingerührt. Achte auch über den Tag verteilt auf genügend Flüssigkeitsaufnahme. Alternativ kannst du Leinsamen im Joghurt oder Pudding essen.

Kaufen und bezahlen - bequem per Vorkasse, Rechnung (DE & AT), SOFORTüberweisung, GiroPay, PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte.

PayPal Checkout Zahlungsmöglichkeiten

999energy-produkte

Black Stone Protection

Cerascreen

Dr. Ehrenberger Produkte

Dr. Fleckenstein

Dr. Niedermaier

Dr. Reinwald

Dr. Wolz Produkte

Echt Vital

Gesundheitsmittel

Golden Yacca

Green Pasture

Klinipharm

Medivere

Mineral-Check

MycoVital

Natur Vital Übersicht

Pharma Nord Produkte

PuraVita

Quintessence Naturprodukte

Rocky Mountain Phyto Essentials

Sanatur

SOJALL

St. Helia

Kundenservice (Mo-Fr): +49 (0)611 / 1371851
  1. Anmelden
  2. Warenkorb
  3. Zur Kasse