Kundenservice: +49 (0)611 / 1371851

Hallo, schön, dass Du da bist! | Warenkorb (0)

gesundheitsfundament Rezepte

Shop durchsuchen

Bitte geben Sie den Suchbegriff ein.
Load Results
Jann Glasmachers

Himbeer-Balsamico-Essig - Yummy!

Himbeer Balsamico Essig Flaschen

Was macht man, wenn man sooooo viele frische Himbeeren hat und schon ausreichend Marmelade und Gelee eingekocht hat? Ja genau, Himbeer-Balsamico-Essig. Ihr braucht dafür nur wenige Zutaten:

Zutaten:

Zubereitung:

Die Himbeeren pürieren und in einem Topf mit der Zitronensäure vermischen. Aufkochen lassen und öfters umrühren. Jetzt den Essig dazugeben und nochmals aufkochen lassen. Zucker dazugeben, gut umrühren bis er sich aufgelöst hat und abschmecken. Alles durch einen feinen Sieb gießen, abküheln lassen und in vorbereitete Flaschen abfüllen. Wenn ihr die abgefüllten Flaschen dunkel lagert verliert der Essig nicht so schnell die Farbe.

Diese Frucht-Balsamico-Essigzubereitung passt sehr gut zu frischen Salaten mit Früchten. Der Himbeer-Balsamico-Essig passt im Herbst/Winter ausgezeichnet zu Feld-/ oder Rucolasalat mit Walnüssen.

Himbeer Balsamico Essig Flasche

Wenn Euer Vorrat aus dem Sommer aufgebraucht ist könnt ihr dieses Rezept auch mit gefrorenen Früchten zubereiten. Probiert auch mal Balsamico-Kreationen mit Mango, Erdbeeren oder Pfirsichen...

Abgelegt unter: balsamico , balsamicozubereitung , brauner zucker , himbeerbalsamico , himbeeren , zitronensäure

Über Heidrun Glasmachers

Heidrun Glasmachers

Ich bin Heidrun Glasmachers, ausgebildete Medizinische Fachangestellte, Holistische Vitalkostzubereiterin und leidenschaftliche Köchin. Ich liebe das Einkaufen und die Zubereitung frischer Lebensmittel die ich meist auf dem Wochenmarkt bei regionalen Anbietern erwerbe.

Auf Reisen hole ich mich immer neue Anregungen für verschiedene Gerichte und kaufe Gewürze und Zutaten für meine Vitalkostküche. Ich habe ein Faible für „Kochbücher“ und liebe es in ihnen zu stöbern.

Nächstes Rezept: Sweet-Chili-Sauce - Sweet'n Spicy »

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich als Informationsquelle für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Die Informationen stellen auf keinen Fall einen Ersatz für Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder sonstige nach deutschem Recht zugelassene Heilpersonen dar. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultiere bitte deinen Arzt oder Heilpraktiker.

Ich weise weiter darauf hin, dass mit dem Inkrafttreten der Europäischen Health Claims Verordnung u.a. in Deutschland aus rechtlichen Gründen für die gesundheitliche Wirkung von Lebensmitteln (darunter fallen auch Nahrungsergänzungen) nicht geworben werden darf. Falls Ihr Euch also tiefergehend über entsprechende Produkte informieren wollt, lasst Euch in jedem Fall von einem Arzt oder Heilpraktiker beraten bzw. besorgt Euch weiterführende Fachliteratur.

Auf dieser Webseite wird ausserdem an verschiedenen Stellen mit sogenannten Partnerlinks gearbeitet. Das sind über Partnerprogramme vernetzte Links, die auf Provionsbasis abgerechnet werden.

Ethisch Geld verdienen