Das Gesundheitsfundament - Logo

Bitte geben Sie den Suchbegriff ein.
Load Results
Jann Glasmachers

Vitalstoffe

Vitalstoff lässt sich als Sammelbegriff für verschiedene Substanzen verstehen, die allesamt lebensnotwendige Aufgaben im menschlichen Organismus übernehmen. Zu den Vitalstoffen zählen:Vitamine,Mineralstoffe, Spurenelemente, Ballaststoffe, Fettsäuren und essentielle Aminosäuren.

Dementsprechend ist es für eine gesunde Ernährung und einen gesunden Körper überaus wichtig, Lebensmittel mit einer hohen Vitalstoffdichte zu berücksichtigen.

Lebensmittelmit hoher Vitalstoffdichte sind z. B.:

  • Magnesium: Amaranth-Körner, Soja, Vollkornbrot, Hirse, Weizenkeime, Haferflocken
  • Zink: Weizenkeime, Fleisch, Käse, Milch, Blütenpollen
  • Chrom: Edamerkäse, Vollkornprodukte, Pilze
  • Selen: Weizenkeime, Hefeflocken bzw. Bierhefetabletten, Kokosflocken

Vitalstoffmangel

Aber auch bei der Verwendung grundsätzlich vitalstoffreicher Lebensmittel, kann es dennoch zu einer mangelnden Vitalstoff-Zufuhr kommen. Ursache können mehre Faktoren sein:

  • Industrielle Nahrungsmittelproduktion: Kunstdünger, Pflanzenschutzmittel, Massentierhaltung
  • Verarbeitete Nahrungsmittel: Erhitzen, Gefrieren, Trocknen, Konservieren, Bestrahlen, Blanchieren, Raffinieren, Zusatzstoffe, Verunreinigungen
  • Vitalstoffeinbußen von Lebensmitteln: durch lange Transportwege/ Lagerung, küchentechnische Verarbeitung (Aufbewahren, Vorbereiten, Aufbereiten, Braten, Grillen, Frittieren, Kochen, Verarbeiten in der Mikrowelle, Backen)

Wer bei der Auswahl und Zubereitung von Lebensmitteln auf eine hohe Vitalstoffdichte achten möchte, sollte diese Aspekte also unbedingt ebenfalls beachten.

Quellen

« Zurück zur Übersicht

Möchtest Du Deine Gesundheit verbessern?

Gesund werden

Faires Nebeneinkommen
mit Platinum Health

Jetzt 50 € Gutschein einlösen (CODE: gesundheitsfundament) und direkt als Platinum-Berater starten!

Informiere Dich hier »

Platinum für Sportler
Kundenservice: +49 (0)611 / 1371851
  1. Anmelden
  2. Warenkorb
  3. Zur Kasse