Hallo, schön, dass Du da bist! | phLog | nutritionLog | allergyLog | Warenkorb (0)

Gesundheitsfundament - Fachbegriffe

Jann Glasmachers

Newsletter
abonnieren

Abonniere meinen Newsletter und erhalte 5 Rohkost gratis Rezepte als PDF dazu. Eine Abmeldung ist selbstverständlich jederzeit möglich! Weitere Infos dazu findest Du in den Datenschutzbestimmungen.

Alfalfa

Die Alfalfa, welche auch Luzerne genannt werden kann, stammt aus der Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchte, genauer gesagt aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler. Ursprünglich stammt diese alte Nutzpflanze aus Asien und ist heutzutage sehr beliebt als Salatbeilage oder auf einem Sandwich, denn die kleinen Sprossen geben einen besonders frischen Geschmack ab.

Inhaltsstoffe der Alfalfa (Luzerne)

Die Alfalfa enthalten sehr viele pflanzliche Proteine und bieten eine Vielzahl an Vitalstoffen. In den Sprossen sind sehr viele Vitamine enthalten und beim Verzehr nehmen sie eine Menge Calcium, Eisen Zink, Magnesium und Kalium auf, daher werden diese kleinen Sprossen auch als Vitalstofflager bezeichnet. Die ebenfalls enthaltenden Pflanzenstoffe, Chlorophyll und Antioxidantien, können sich präventiv auf ihre Gesundheit auswirken.

Einweichzeiten bei der Sprossenaufzucht

Trotz der relativ langen Einweich- und Keimzeit, sind diese Sprossen hervorragend für die eigene Sprossenaufzucht geeignet, so können sie ihren persönlichen Vorrat an diesen Sprossen selbst heranziehen. Die Einweichzeit beträgt etwa 5-6 Stunden und nach etwa 7-10 Tagen haben die Alfalfasprossen die Aminosäure L-Canavanin abgebaut und können geerntet werden. Gerade bei den Alfalfasprossen ist es deshalb sehr wichtig die genaue Keimzeit zu beachten. Besonders wichtig ist die Hygiene bei der Anzucht von Sprossen, denn Schimmelbildung verdirbt die Ernte.

« Zurück zur Übersicht

Möchtest Du Deine Gesundheit verbessern?

Gesund werden

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich als Informationsquelle für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Die Informationen stellen auf keinen Fall einen Ersatz für Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder sonstige nach deutschem Recht zugelassene Heilpersonen dar. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultiere bitte deinen Arzt oder Heilpraktiker.

Ich weise weiter darauf hin, dass mit dem Inkrafttreten der Europäischen Health Claims Verordnung u.a. in Deutschland aus rechtlichen Gründen für die gesundheitliche Wirkung von Lebensmitteln (darunter fallen auch Nahrungsergänzungen) nicht geworben werden darf. Falls Ihr Euch also tiefergehend über entsprechende Produkte informieren wollt, lasst Euch in jedem Fall von einem Arzt oder Heilpraktiker beraten bzw. besorgt Euch weiterführende Fachliteratur.

Faires Nebeneinkommen
mit Platinum Health

Platinum Health

Jetzt 50 € Gutschein einlösen (CODE: gesundheitsfundament) und direkt als Platinum-Berater starten!

Informiere Dich hier »

Braineffect Focus