Kundenservice: +49 (0)611 / 1371851

Hallo, schön, dass Du da bist! | Warenkorb (0)

Gesundheitsfundament - Fachbegriffe

Shop durchsuchen

Bitte geben Sie den Suchbegriff ein.
Load Results
Jann Glasmachers

Buchweizen

Der Buchweizen, umgangssprachlich auch unter Welschkorn, Schwarzes Welschkorn oder Heidekorn bekannt, zählt zur Familie der Knöterichgewächse. Es handelt sich um eine ein - beziehungeweise mehrjährige Nutzpflanze, die aus Asien eingeführt wurde.

Einen Anbau in größeren Mengen in Deutschland findet man heute leider nur noch in den Heidegebieten Norddeutschlands, wobei die Pflanzen den Bienen als Bienenweide zu Nutzen kommen.

Verwendung des Pseudogetreides in der Küche

Der Buchweizen ist ein Pseudogetreide, seine Früchte werden als Nahrungsmittel verwendet. Als Pseudogetreide bezeichnet man jene Körnerfrüchte von Pflanzen, die nicht zur Familie der echten Getreidearten zählen.

Die Buchweizenkörner werden geschält und anschließend zu Grieß, zu Mehl, zu Grütze und Graupen weiterverarbeitet. Daraus werden dann Nudeln, Suppen, Brot oder Breie hergestellt. Auch zum Ankeimen kann man Buchweizen prima verwenden. Aus den angekeimten Samen kann man dann eine prima Salatbeilage machen.

Buchweizennmehl kann alleine schwer gebacken werden. Es wird bei der Brotherstellung mit Weizenmehl oder Roggenmehl gemischt. Ungeschälte Körner sollten vor dem Essen sehr gut gewaschen und gekocht werden, der sich dabei bildende Schleim soll nicht verwendet werden.

Wirkung von Buchweizen auf die Gesundheit

Das Mehl vom Buchweizen ist glutenfrei, deshalb spielt der Buchweizen in der Medizin bei der Ernährung von Zöliakiepatienten eine wesentliche Rolle.

Im Vergleich zum Weizen hat der Buchweizen einen wesentlich höheren Anteil an essentiellen Aminosäuren, deshalb wird er auch in der vegetarischen Küche gerne verwendet.

Aber der Mensch kann auch für seine Gesundheit vom Buchweizen profitieren. Er quillt sehr auf und ist leicht verdaulich.

« Zurück zur Übersicht

Möchtest Du Deine Gesundheit verbessern?

Gesund werden

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich als Informationsquelle für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Die Informationen stellen auf keinen Fall einen Ersatz für Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder sonstige nach deutschem Recht zugelassene Heilpersonen dar. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultiere bitte deinen Arzt oder Heilpraktiker.

Ich weise weiter darauf hin, dass mit dem Inkrafttreten der Europäischen Health Claims Verordnung u.a. in Deutschland aus rechtlichen Gründen für die gesundheitliche Wirkung von Lebensmitteln (darunter fallen auch Nahrungsergänzungen) nicht geworben werden darf. Falls Ihr Euch also tiefergehend über entsprechende Produkte informieren wollt, lasst Euch in jedem Fall von einem Arzt oder Heilpraktiker beraten bzw. besorgt Euch weiterführende Fachliteratur.

Auf dieser Webseite wird ausserdem an verschiedenen Stellen mit sogenannten Partnerlinks gearbeitet. Das sind über Partnerprogramme vernetzte Links, die auf Provionsbasis abgerechnet werden.

Faires Nebeneinkommen
mit Platinum Health

Platinum Health

Jetzt 50 € Gutschein einlösen (CODE: gesundheitsfundament) und direkt als Platinum-Berater starten!

Informiere Dich hier »

Kannaway CBD Öl
Ethisch Geld verdienen