Hallo, schön, dass Du da bist! | phLog | nutritionLog | allergyLog | Warenkorb (0)

Gesundheitsfundament - Fachbegriffe

Jann Glasmachers

Newsletter
abonnieren

Abonniere meinen Newsletter und erhalte 5 Rohkost gratis Rezepte als PDF dazu. Eine Abmeldung ist selbstverständlich jederzeit möglich! Weitere Infos dazu findest Du in den Datenschutzbestimmungen.

Adzukibohne

Heutzutage befassen sich immer mehr Menschen mit gesunder Ernährung. Der Anbau im heimischen Garten oder sogar in der kleinsten Wohnung, gehört mittlerweile, für viele, zum Alltag dazu. Egal ob Kräuter, essbare Blumen oder Obst und Gemüse. Die Natur hat für jeden ein mannigfaltiges Angebot parat. In diesem Zusammenhang ist gerade die Aufzucht von Sprossen, ganz gleich welcher Art, immer beliebter.

Die Aufzucht der eigenen Sprossen

Wer sich gerne einmal an der Aufzucht verschiedener Keimlinge probieren will, braucht nicht viel. Etwas Anzuchterde oder ein feuchtes Papierküchentuch, ein Gefäß und etwas Hintergrundwissen reichen oftmals aus. Gerade die Keimlinge der Adzukibohne sind sehr pflegeleicht und keimen schnell. Nur etwa vier Tage dauert es, bis man den ersten Ernteerfolg hat.

Diese Bohne ist sehr eiweißhaltig und daher besonders für Vegetarier und Veganer geeignet. Ihre überaus gute Verdaulichkeit, macht sie im Vergleich zu heimischen Hülsenfrüchten, wie etwa der Gartenbohne, sehr bekömmlich. Verwendung findet diese Hülsenfrucht in ihrer Sprossenform in der leichten, herzhaften Küche, aber auch als Bestandteil von Süßspeisen. Gerade ein frischer, knackiger Salat oder eine Suppe können mit den Sprossen geschickt verfeinert werden.

Wenn sie kulinarischem Neuland offen gegenüberstehen, sollten sie sich nicht scheuen, in den Genuss der Adzukibohne zu kommen. Besonders die Sprossen sind leicht in der Aufzucht und vielseitig einsetzbar. Fachwissen wird hier kaum benötigt und sie können mit einem Hochgenuss ihrer Speisen aufwarten.

« Zurück zur Übersicht

Möchtest Du Deine Gesundheit verbessern?

Gesund werden

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich als Informationsquelle für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Die Informationen stellen auf keinen Fall einen Ersatz für Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder sonstige nach deutschem Recht zugelassene Heilpersonen dar. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultiere bitte deinen Arzt oder Heilpraktiker.

Ich weise weiter darauf hin, dass mit dem Inkrafttreten der Europäischen Health Claims Verordnung u.a. in Deutschland aus rechtlichen Gründen für die gesundheitliche Wirkung von Lebensmitteln (darunter fallen auch Nahrungsergänzungen) nicht geworben werden darf. Falls Ihr Euch also tiefergehend über entsprechende Produkte informieren wollt, lasst Euch in jedem Fall von einem Arzt oder Heilpraktiker beraten bzw. besorgt Euch weiterführende Fachliteratur.

Faires Nebeneinkommen
mit Platinum Health

Platinum Health

Jetzt 50 € Gutschein einlösen (CODE: gesundheitsfundament) und direkt als Platinum-Berater starten!

Informiere Dich hier »

Amazonas Darmreinigung