Hallo, schön, dass Du da bist! | phLog | nutritionLog | allergyLog | Warenkorb (0)

Mastix das Harz der Mastix-Pistazienbäume

Jann Glasmachers

Newsletter
abonnieren

Abonniere meinen Newsletter und erhalte 5 Rohkost
Rezepte im PDF. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich!

Trage Deine Email hier ein:

Mastix

Als "Mastix" bezeichnet man das Harz der Mastix-Pistazienbäume. Es wird zumeist im Juni gewonnen. Dabei wird die Rinde der Pistazien angeritzt, damit das Harz auslaufen kann. Bricht man es nach dem Trocknen entzwei erhält man ein oft tropfenförmiges, klares Weichharz in verschiedenen Ausführungen:

  • Mastix electa (hellgelb und erbsengroß)
  • Mastix naturell (bräunliche Farbgebung)
  • Mastix Bombay (eher dunkel)

Mastix aus Europa

In Europa wird Mastix vor allem auf der griechischen Insel Chios gewonnen. Um ein Kilogramm des besonderen Harzes zu gewinnen, muss man etwa zehn Bäume anritzen. Mastix enthält etwa 40% Harzsäuren, etwa 50 % Harze und 2% ätherische Öle. Mastix beginnt bei 80°C zu erweichen, bei etwa 100°C schmilzt es.

Mastix wird insbesondere für folgende Zwecke verwendet:

  • in Lebensmitteln wie Kaugummi, Limonaden und Backwaren
  • als Bestandteil von Naturkosmetik und Körperpflegeprodukten
  • als Klebstoff für Maskenbildner
  • in der Malerei als Emulsionsbestandteil
  • als Klebstoff für Glas und Porzellan
  • als Räucherwerk (duftet nach Pistazien)

Quellen

« Zurück zur Übersicht

Möchtest Du Deine Gesundheit verbessern?

Gesund werden

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich als Informationsquelle für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Die Informationen stellen auf keinen Fall einen Ersatz für Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder sonstige nach deutschem Recht zugelassene Heilpersonen dar. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultiere bitte deinen Arzt oder Heilpraktiker.

Ich weise weiter darauf hin, dass mit dem Inkrafttreten der Europäischen Health Claims Verordnung u.a. in Deutschland aus rechtlichen Gründen für die gesundheitliche Wirkung von Lebensmitteln (darunter fallen auch Nahrungsergänzungen) nicht geworben werden darf. Falls Ihr Euch also tiefergehend über entsprechende Produkte informieren wollt, lasst Euch in jedem Fall von einem Arzt oder Heilpraktiker beraten bzw. besorgt Euch weiterführende Fachliteratur.

Faires Nebeneinkommen
mit VELUVIA Superfoods!

VELUVIA Superfoods

Deutsches Unternehmen,
Top Konditionen, keine versteckten Kosten, keine Abnahmebedingungen oder Verpflichtungen...
Informiere Dich hier »

Effektive Mikroorganismen?

proEMsan

Bei Tisso Naturprodukte erhaltet Ihr mit dem Produkt Pro EM san Effektive Mikroorganismen.